Über uns

Gastronomieservice

Die Tubal Elektronik GmbH bietet für Gastronomieunternehmen hervorragende Servicedienstleistungen an.

 

Zu unseren Kernkompetenzen zählen die Reperatur von Gastronomiegeräten, Aufbau und Betreuung von Restaurants und alles, was mit Elektronik und Elektrik anfällt. Zu unserem Know-How kommen noch sämtliche Zertifikate wie Beispielsweise die DVGW-Zulassung für Gasinstallationen oder verschiedene Kältetechnikzertifikate.

 

Zu unseren bekanntesten Kunden zählen Burger King, KFC, Nordsee, Subway und weitere.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt

Automatisierungstechnik

 

Einbindung in Ihren KVP

Mit uns definieren Sie ihren Kontinuierlichen Verbesserungsprozess neu! Lassen Sie sich von unserer Erfahrung überzeugen, binden Sie uns in Ihren KVP ein, wir haben das Know-How ihre Produktionslinie noch weiter zu optimieren und ideale Arbeitsbedingungen zu schaffen.

Komplettservice auf lange Zeit

Komplettservice bedeutet für uns vor allem viele Kompetenzen zu besitzen um Ihre Probleme zu lösen. Vor allem durch unsere breitgefächerten Tätigkeiten in der Industrieautomatisierung, im Maschinen- und Vorrichtungsbau, in der Elektronik und Elektrotechnik, bei Medien- sowie IT-Systemen, im Funktechnikbereich sowie aus unserer anderen Sparte, der Lebensmittelindustrie können wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten, die ganz klar über die Standardlösung nach Baukastenprinzip hinausgehen.
 

Null-Fehler-Prinzip

Die aus dem japanischen Automobilbau bekannte Produktionslinienstrategie “Poke-Yoke” bildete Grundlage für die 2006 für und in Kooperation mit unserem Kunden erstmals errichtete Anlage. Im Allgemeinen gesehen bedeutet “Poke Yoke”, mögliche Fehler von vorn herein auszuschließen. Wir haben dies noch weiter entwickelt, da wir das Verbesserungspotenzial bereits gesehen haben.

Innovationen

Innovationsschmiede TUBAL Elektronik GmbH – seit 1992 sind wir immer auf dem neuesten Stand und entwickeln unsere eigenen Lösungen. Hier möchten wir Ihnen nun unsere herausragenden Projekte vorstellen:

 

TUBAL-null-Fehler-Prinzip:

Die aus dem japanischen Automobilbau bekannte Produktionslinienstrategie “Poke-Yoke” bildete Grundlage für die 2006 für und in Kooperation mit unserem Kunden erstmals errichtete Anlage. Im Allgemeinen gesehen bedeutet “Poke Yoke”, mögliche Fehler von vorn herein auszuschließen. Wir haben dies noch weiter entwickelt, da wir das Verbesserungspotenzial bereits gesehen haben. Entstanden ist eine Produktionslinie, an der selbst nicht eingelernte Personen ohne größere Mühe einen Montagevorgang durchführen können. Dies haben wir mit der Digitalisierung der Arbeitsanweisungen erreicht. Es wird nun zu jedem Schritt, der in der Herstellung benötigten Teile das passende Montagevideo eingeblendet. Kontrolliert wird auch, ob der Mitarbeiter das richtige Teil aus den vor Ihm angebrachten Boxen entnommen hat und durch kleine Anzeigen an den Boxen wird ihm Mitgeteilt, welches Teil das Nächste ist.

Das Prinzip sowie die Anlage ist ein großer Erfolg und wurde vor allem von den Arbeitern sehr positiv angenommen, die dadurch motivierter Ihre Arbeit verrichteten. Bereits in Planung befindet sich eine Variante für die Gastronomie.
 

Komplettservice

Komplettservice bedeutet für uns vor allem viele Kompetenzen zu besitzen um Ihre Probleme zu lösen. Vor allem durch unsere breitgefächerten Tätigkeiten in der Industrieautomatisierung, im Maschinen- und Vorrichtungsbau, in der Elektronik und Elektrotechnik, bei Medien- sowie IT-Systemen, im Funktechnikbereich sowie aus unserer anderen Sparte, der Lebensmittelindustrie können wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen anbieten, die ganz klar über die Standardlösung nach Baukastenprinzip hinausgehen.

Aber Komplettservice beginnt bei uns natürlich viel schon früher – lassen Sie uns vor allem in der Entwurfsphase ihrer Industrietätigkeit dabeisein, so dass wir schon von Anfang an unsere Ideen zu einem effizienten Ablauf einbringen können. Aber da hören unsere Leistungen noch lange nicht auf, denn wir entwickeln an Technologien, die auch das Arbeiten an den Anlagen erleichtern. So entstand 2006 zum Beispiel auch die erste Anlage nach dem bei uns entwickelten "0-Fehler-Prinzip" – also eine weitestgehende Arbeitsunterstützung durch vollimplementierte, modernste Medientechnologie. So wird sichergestellt, dass ein Arbeiter, egal ob er schon einmal an der Linie gearbeitet hat oder nicht einen Fertigungsprozess ohne Fehler absolvieren kann. Dies wäre ohne eine gewisse Entwicklungsfreudigkeit heute gar nicht mehr zu realisieren, desshalb wollen wir auch keine Anlagen und Lösungen von der Stange anbieten.

Sie haben weitere Fragen oder wünschen einen Beratungstermin? Dann zögern Sie nicht weiter, treten Sie mit uns in kontakt